Erstmals in der Punktrunde geht seit dieser Saison unsere neu aufgebaute Schülermannschaft an den Start. Da alle erst seit rund einem Jahr spielen, dürfte es das Team zunächst in der ersten Kreisklasse schwer haben, doch geht es vor allem darum, Spielpraxis zu sammeln und die im Training erlernten Fertigkeiten anzuwenden und umzusetzen.

In den ersten Spielen hat sich bereits gezeigt, wie schwer die Runde werden kann. Nach dem ernüchternden 0:4 im Pokal gegen den Kreisligisten TV Groß-Gerau lieferte das Team im ersten Punktspiel gegen den FC Leeheim eine engere Begegnung, kann zu einigen knappen Satzausgängen, doch reichte es beim wiederum deutlichen 1:9 lediglich zu einem Punkterfolg durch Julien Graf. Doch ein klarer Aufwärtstrend war bereits erkennbar und so hoffen wir auf knappere Spielverläufe in den kommenden Wochen.

Das Training findet immer dienstags in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr statt. Neue Kinder sind jederzeit willkommen.

In der Mannschaft spielen Tiziani Gröschel, Julien Graf, Tristan Wirth, Anastasia Monzheimer, Ben Schmidt und Antonia Monzheimer.

 

Schüler*innen     
1. Kreisklasse Vorrunde
1.Tiziano GRÖSCHEL
2. Julien GRAF
3. Tristan WIRTH
4. Anastasia MONZHEIMER
5. Ben SCHMIDT
6. Antonia MONZHEIMER

Nach zwei deutlichen Niederlagen ist unseren Schülern im dritten Spiel endlich der erste Sieg gelungen. Im Kellerduell gegen den VfH Astheim II setzte sich unser neugebildetes Schülerteam mit 9:1 Punkten und 30:7-Sätzen sicher durch.
Schon im Doppel waren Tiziano Gröschel/Anastasia Monzheimer klar überlegen, auch die ersten Einzel entschieden Anastasia Monzheimer und Tiziano Gröschel klar für sich, während Julien Graf gegen die Astheimer Nummer eins parallel zum Doppel mehr Mühe hatte, aber im Entscheidungssatz das Spiel gewann.
Die zweite Einzelrunde gab das gleiche Bild ab. Julien Graf und Anastasia Monzheimer gewannen deutlich, diesmal benötigte Tiziano Gröschel gegen Astheims Spitzenspieler fünf Sätze.
Den Ehrenpunkt holten die Gäste dann im dritten Einzeldurchgang, da nun Anastasia Monzheimer gegen Astheims Nummer eins unterlag, während Julien Graf und Tiziano Gröschel mit weiteren glatten Dreisatzerfolg das Ergebnis auf 9:1 ausbauten.
Bereits am kommenden Montag spielt das Team in Gernsheim, dann stehen wieder vier Spieler zur Verfügung.

Bericht von Anastasia Monzheimer