Herzlich willkommen

auf unserer Homepage. Hier finden Sie Informationen zu unserer Abteilung, Links zur Seite der SG Dornheim und zum Tischtennis-Sport. Einige Rubriken befinden sich noch in Bearbeitung.

Kurzporträt

Die Tischtennisabteilung der SG Dornheim besteht seit 1969. Die Herren-, Damen- und Jugend-Mannschaften sind seitdem fester Bestandteil auf Kreis- und Bezirksebene. Ausführliche Informationen finden Sie unter den jeweiligen Rubriken.


1969  ∗  50 Jahre Tischtennis in Dornheim   ∗  2019

Ausblick auf die Punktrunde 2019 / 2020

Lars Monzheimer

 

Nach mehr als viermonatiger Pause beginnt für die zwei Damen-, zwei Herrenmannschaften und das Nachwuchsteam Mitte September die neue Saison. Zur Einstimmung hatte sich die Abteilung am zweiten Augustsamstag bereits zu einem Schleifchenturnier im Riedhallenanbau getroffen, weitere Möglichkeiten, den Sport unter Wetkampfbedingungen zu testen, bieten die Kreiseinzelmeisterschaften der Aktiven, die vom 6. bis 8. September beim Nachbarverein TV Groß-Gerau ausgetragen werden. 

Sportliches Aushängeschild der Abteilung ist wie in der Vergangenheit das erste Damenteam, das in der Vorsaison in die Bezirksoberliga zurückgekehrt war und dort auf Anhieb einen ordentlichen fünften Tabellenplatz erreichen konnte. Das sollte auch in diesem Jahr zu erreichen sein. "Wir wollen in der vorderen Hälfte landen, damit der Klassenerhalt nicht in Gefahr ist", so Spielführerin Tina Krifka. Los geht es am 13. September mit einem Heimspiel gegen den TV Seeheim. 

 

Richtig gut sieht es in dieser Spielzeit bei der zweiten Damenmannschaft aus, waren hier doch zuletzt mit Kitti Fritz-Schäfer, Rosi Führer und Claudia Antes langjährige Erstmannschaftsspielerinnen aufgeboten worden. Nun wurde das Team noch mit Petra Anacker verstärkt, die als neue Nummer eins aufschlagen wird. Eigentlich müsste das Team in dieser Aufstellung als Aufstiegstopfavorit in die Runde starten, doch Spielführerin Irmgard Siglmüller warnt vor zu hohen Erwartungen: "Wir müssen sehen, mit welcher Aufstellung wir immer antreten." So seien insbesondere die Einsätze der an der Spitze gemeldeten Petra Anacker ungewiss, da sie zugleich regelmäßig in der ersten Mannschaft eingesetzt werden solle. Die Mannschaft startet auch in diesem Jahr in der gemeinsamen ersten Kreisklasse mit den Kreisen Offenbach und Frankfurt. Immerhin sind in dieser Saison drei Teams aus dem Kreis Groß-Gerau gemeldet. Der Startschuss zur neuen Saison fällt am 13. September mit einem Auswärtsspiel bei der DJK/TTC Ober-Roden II. Hoch einzuschätzen ist außerdem der SV RW Walldorf, der nach vielen Jahren auf der Landesebene zuletzt aus der Verbandsliga abgestiegen war und nach weiteren Abgängen nun erneut ganz unten einen Neuanfang startet. 

 

Für die erste Herrenmannschaft geht es gar erst am 29. September an einem Sonntagmorgenspiel bei der SKG Erfelden II los. In diese Partie sollten wir als klarer Favorit gehen. Insgesamt laute das Ziel, vorne mitzuspielen, Kapitän Stefan Gabriel nimmt gar das Wort Aufstieg in den Mund: "Aber das wird natürlich schwierig." Hier dürfte vor allem der personellen Situation eine entscheidende Rolle zukommen, denn noch ist fraglich, wie oft man tatsächlich komplett antreten kann. Zurückgekehrt ist Dauerbrenner Karsten Schmitt, der nach mehr als 30 Jahren in Dornheim zwischenzeitlich kurz für einen Mannheimer Verein gemeldet war, nun aber wieder für seinen Stammverein antritt. 

Durch die Rückkehr von Karsten Schmitt kann das zweite Herrenteam auf das gleiche Personal wie in der Vorsaison bauen, das in der Südgruppe der 3. Kreisklasse bereits am 11. September mit einem Auswärtsspiel bei der KSV Biebesheim II ihr Auftaktspiel bestreitet. Im Vorjahr erreichte das Team Tabellenrang fünf, das sei auch für diese Runde das anvisierte Ziel, so Spielführer Günter Dickerhof. 

 

 Viel Lehrgeld musste das in der abgelaufenen Saison erstmals gemeldete Schülerteam zahlen, das in der gesamten Runde nur zwei Siege und ein Unentschieden holen konnte. Doch die jungen Nachwuchsakteure haben sich toll weiterentwickelt, so dass in dieser Saison ein besseres Abschneiden zu erwarten sein dürfte. Zwei Probleme bestehen dennoch, denn zum Einen ist das Team noch sehr jung, zum Anderen könnte es personell eng werden, wenn einzelne ausfallen sollten. Zum Saisonstart geht es am 14. September zum TTC Mörfelden.

Termine und Ergebnisse                                    Punktrunde 2019 / 2020

Die 10.09. 18:00 Mörfelden - Schüler*innen 9:1
Mi 11.09. 20:00 KSV Biebesheim II - Herren II 10:0
Frei 13.09. 20:00 DJK Ober-Roden - Damen II  
    20:00 Damen I - TV Seeheim  
Sa 14.09. 15:00 TTC Mörfelden - Schüler*innen  
Frei 27.09. 18:00 Schüler*innen - FC Germ. Leeheim  
    20:00 Damen II - TTC Heusenstamm  
    20.00 Herren II - SKG Stockstadt  
So 29.09.  9:30 SKG Erfelden II - Herren I  
    10:00 SV Al. Königstädten - Herren (Pokal)  

Weitere Termine

07.12.2019 Weihnachtsfeier