Das Jahr 2011 endete für die Tischtennisspieler mit einem echten Knaller: Da die Leistungsunterschiede im Nachwuchsbereich in allen Klassen sehr groß waren, wurden sämtliche Nachwuchsklassen neu geordnet und durch Auf- und Abstiege von der Leistungsdichte her angeglichen. Da nach der Hinrunde sowohl die Jugend als auch die Schüler in der Kreisliga jeweils den ersten Platz belegten, wurde aus dem inoffiziellen Titel des „Herbstmeisters“ eine echte Meisterschaft mit Meisterehren und Verleihung einer Urkunde. Die Saison 2010/2011 hatte die erste Jugend zuvor in der Aufstellung Isabel Schumacher, Maik Diehl, Dennis Krämer, Julia Bonn und Felix Bonn mit der Vizemeisterschaft hinter dem SSV Raunheim abgeschlossen, in der darauf folgenden Saison ersetzte Daniele Guidoccia den zu den Herren gewechselten Dennis Krämer und kam ein halbes Jahr später auf Anhieb zu Titelehren. Meister wurden zugleich ebenfalls in der Kreisliga die Schüler, die damit zum erfolgreichen Jahresabschluss beitrugen. Diese Mannschaft gehörten Luca Kaschadt, Kevin Wedel, Jennifer Wedel und Leon Rödter an. In Einzelwett- bewerben sorgte insbesondere Jennifer Wedel für positive Schlagzeilen und vertrat die SG-Farben über die Kreis- und Bezirksgrenzen hinaus auch bei Veranstaltungen auf Verbandsebene. So gelang die abermalige Qualifikation für die hessischen Einzelmeisterschaften in Bad Homburg, zudem wurde sie im Jahr 2011 erstmals in den Landeskader berufen und trainiert seitdem regelmäßig im Landesleistungszentrum in Frankfurt mit. Nach dem Kreismeistertitel der C-Schülerinnen und dem Kreisjahrgangstitel kam sie bei den Bezirksmeisterschaften auf den zweiten Rang. Doch dies sollten nicht die einzigen herausragenden Erfolge der Tischtennisspieler bleiben, denn auch die erste Herrenmann- schaft errang die Herbstmeisterschaft und legte bereits im Jahr 2011 nach der Hinrunde und einem Vorsprung von fünf Punkten auf den
Tabellenzweiten  den Grundstein für den Aufstieg, der am Ende angesichts einer Bilanz von 32:0-Punkten und 144:51-Spielen mehr als eindrucksvoll gefeiert wurde.
Damit war eine lange Zeit des Wartens vorbei, denn nach dem Abstieg im Jahr 2009 sollten am Ende bereits fünf Spieltage vor Rundenende die letzten Zweifel am Aufstieg beseitigt werden. Einen entscheidenden Anteil an den Erfolgen hatte auch Neuzugang Kevin Eufinger vom TTC Mörfelden, der dank konstanter Leistungen bereits zur Rückrunde ins vordere Paarkreuz aufgerückt war und trotz seines jungen Alters von erst 17 Jahren zu einer großen Stütze seiner Mannschaft wurde. Am Ende belegten mit Karsten Schmitt sowie Ata Pasha und Kevin Eufinger drei Dornheimer die Ränge zwei bis vier der Einzelwertung. Matthias Jung, Danilo Jakob und Florian Siglmüller komplettieren das Meisterteam.

Im Jahr 2011 feierte die Sportgemeinde Dornheim ihr 125-jähriges Jubiläum. Auch die Mitglieder der Tischtennis-Abteilung beteiligten sich eifrig an den Aktivitäten und Diensten, die während der Festtage zu leisten waren.

Abschluss 2011/2012

1. Herren

Jung,  Eufinger  Jakob D., , Schmitt,  Pasha A., Siglmüller, Diehl

2.  Kreiskl.

1.  Platz

2. Herren

Zander-Rödter,  Pasha, Amir, Krumb M.,   Nitschke, Gabriel, Wedel, Schilter, Bonn F.

2. Kreiskl.

7 . Platz

3. Herren

Krumb H., Monzheimer,  Dickerhof, Krämer,  Monzheimer,  Mann, Barthel, Gross, Steiner, Hermann, Kornmacher, Guidocco

3. Kreiskl.

3.  Platz

1. Damen

Anacker, Antes, Führer, Krumb U., Schumacher, Bonn

Bezirksliga

8. Platz

2  Damen

Fritz-Schäfer, Hettermann, Steinfurth, Siglmüller, Sölch, Wedel J.

1. Kreiskl.

3. Platz

Jugend  VR

Schuhmacher,  Guidocco , Bonn J. , Bonn F., Diehl,

Kreisliga

1.  Platz

Jugend  RR

 

Kreisliga

6.  Platz

Schüler  VR

Wedel K., Kaschadt, Wedel J. Rödter

Kreisliga.

1.  Platz

Schüler RR

 

Kreisliga

2. Platz

2. Schüler RR

Ries, Burkhard, Pasha Sh., Pasha M., Hermann, Langendorf

2. Kreiskl.

2  Platz

 

Die Tischtennis-Abteilung war  in der Verbandsrunde 2011/2012 mit einer schon lange nicht mehr da gewesenen Mannschaftsstärke angetreten. Dies hing auch mit der intensiven Nachwuchsarbeit zusammen. So konnten vier Jugendliche dauerhaft und erfolgreich im Erwachsenenbereich integriert werden.

In der Runde 2011/12 starteten drei Schüler-Mannschaften, die alle nach Abschluss der Runde vordere Plätze, zwei zweite und einen ersten Platz belegten.
Die Kreisjahrgangs- und Kreismeisterschaften 2012 wurden von der Abteilung organisiert und mit großem Erfolg ausgerichtet. Dabei konnten die Spieler und Spielerinnen der SG Dornheim gute Platzierungen erzielen.
In der laufenden Runde wurden weitere Jugendliche im Erwachsenenbereich als Ersatzspieler eingesetzt. Dieser Erfolg ist der sehr guten Jugendarbeit geschuldet, aber auch der Tatsache, dass seit Januar 2012 mit Ludwig Klodtka ein Trainer gefunden werden konnte. Seine Trainingseinheiten erwiesen sich insbesondere im Nachwuchsbereich als sehr effektiv. Aber auch die Erwachsenen profitieren von den Trainingsstunden. Die Tischtennisabteilung verfügte über einige sehr erfolgversprechende Talente, von denen vier Kinder auf Bezirksebene und fünf Kinder im Kreisleistungszentrum weitere Förderung erfahren.

Impressionen von den Kreisjahrgangs- und Kreismeisterschaften 2012

Neben all diesen Erfolgen bei Wettkämpfen usw. gibt es bei uns treibende Kräfte, die das Zusammensein neben dem Sport fördern. So wird von Günter Dickerhof jährlich ein Ausflug organisiert, der uns in diesem Jahr über die Himmelsleiter zur Burgruine Frankenstein führte.

 

Die Damenmannschaften erwíesen sich als besonders unternehmenslustig. Nach Ende der Verbandsrunde wurde im Mai 2012 ein Wochenende in Rotenburg an der Fulda organisiert, im Herbst fand eine Führung bei Kupferberg in Mainz statt. In diesem Jahr wurden dann auch die „Schlägerfrauen“ geboren. Eine Bezeichnung, die immer wieder ein Schmunzeln und entsprechende Reaktionen auslöst.

Die Herren nahmen erfolgreich an einem Einladungsturnier im oberbayerischen Raubling teil. Am Ende mussten sie sich mit einem geteilten dritten Platz zufrieden geben. Doch der sportliche Wettstreit stellte keineswegs das Wichtigste am dem dreitägigen Ausflug dar, denn nach dem siebeneinhalbstündigen Wettkampf wurde noch bis tief in die Nacht mit den gegnerischen Mannschaften gefeiert. Sieger wurde übrigens mit den Sportfreunden Bischofsheim ein Team aus dem Kreis Groß-Gerau.

Abschluss 2012/2013

1. Herren

Eufinger K., Pasha Ata, Jung, Schmitt, Eufinger P., Jakob D.

Bonn F.

1.  Kreiskl.

7.  Platz

2. Herren

Zander-Rödter, Pasha Amir, Siglmüller, Gabriel, Nitschke, Krumb M.,  Krämer, Diehl, Kaschadt

2. Kreiskl.

8 . Platz

3. Herren

Dickerhof, Krumb H., Monzheimer , Wedel M., Guidocco, Schilter, Wedel K., Ries, Monzheimer, Mann, Barthel, Steiner

3. Kreiskl.

3.  Platz

1. Damen

Anacker, Schuhmacher, Fritz-Schäfer, Führer

Bezirksliga

8. Platz

2  Damen

Antes, Wedel J., Bonn J., Hettermann, Krumb U.

1. Kreiskl.

3. Platz

3. Damen

Metzger, Siglmüller, Kipper, Sölch

Kreisliga

10. Platz

Schüler

Wedel K., Kaschadt, Wedel J., Rödter,  

Bez.-Klasse

3.  Platz

2. Schüler  VR

Ries, Pasha, Burkhard, Pasha M.

Kreisliga.

2.  Platz

2. Schüler RR

 

Kreisliga

3. Platz

3. Schüler RR

Schmidt, Monzheimer, Holoubek, Elsinger N., Hermann M. Seith, Georg, Langendorf, Guidocco A., Schulze, Antes, Gross, Kornmacher

 1. Kreiskl.

8. Platz

3. Schüler

 

2. Kreiskl.

4  Platz

 

Das Jahrbuch 2013 steht im download-Bereich auf der Seite der SG Dornheim nicht zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vereinsmeister 2013: Petra Anacker und Pasha Ata

 

Nach der Rückrunde der Spielsaison 2013/2014 legte Abteilungsleiterin Uschi Krumb Ihr Amt nieder. Zunächst fand sich kein Nachfolger, so dass der Gesamtverein kommissarisch diesen Posten übernahm. In einer außerordentlichen Abteilungsversammlung wurde dann im Sommer Stefan Gabriel als neuer Abteilungsleiter gewählt.

 

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften konnte Benjamin Schwab in der Klasse E 1 den Sieg erringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Die Abteilung richtete in der Dreifelderhalle die Kreisjahrsgangsmeisterschaften aus. Die Planung solcher Veranstaltungen ist nicht nur organisatorisch sondern auch logistisch aufwändig. Die vorhandenen Tischtennis-Platten müssen aus dem Riedhallenanbau in die große Halle transportiert werden. Da nicht genügend Platten und Umrandungen zur Verfügung stehen, ist man auf die Unterstützung durch Nachbarvereine angewiesen.

Ab der Punktrunde 2012/2013  war es erst in den unteren Damen-Spielklassen möglich, mit 3er bzw. 4er-Mannschaften zu spielen. Dieses sogenannte Braunschweiger-System wurde kurz danach auch bei den Herrenmannschaften eingeführt und war dem zurückgehenden Spielerpotential geschuldet.

Ab der Runde 2013/2014 war es gestattet, die Herrenmannschaften mit Ersatzspielerinnen aus den Damenmannschaften zu verstärken.

Statt einer Weihnachtsfeier wurde für die Schüler und Jugendlichen ein Ausflug zum Tischtennis-Bundesligaspiel des FSV Mainz 05 gegen Bayern München arrangiert. Das Abschluss-Essen fand in einer bekannten Schnellrestaurant-Kette statt.

Abschluss 2012/2013

1. Herren

Eufinger K., Pasha Ata, Jung, Schmitt, Eufinger P., Jakob D.

Bonn F.

1.  Kreiskl.

7.  Platz

2. Herren

Zander-Rödter, Pasha Amir, Siglmüller, Gabriel, Nitschke, Krumb M.,  Krämer, Diehl, Kaschadt

2. Kreiskl.

8 . Platz

3. Herren

Dickerhof, Krumb H., Monzheimer , Wedel M., Guidocco, Schilter, Wedel K., Ries, Monzheimer, Mann, Barthel, Steiner

3. Kreiskl.

3.  Platz

1. Damen

Anacker, Schuhmacher, Fritz-Schäfer, Führer

Bezirksliga

8. Platz

2  Damen

Antes, Wedel J., Bonn J., Hettermann, Krumb U.

1. Kreiskl.

3. Platz

3. Damen

Metzger, Siglmüller, Kipper, Sölch

Kreisliga

10. Platz

Schüler

Wedel K., Kaschadt, Wedel J., Rödter, Ries, Burkhardt, Pasha M.

Bez.-Klasse

3.  Platz

2. Schüler  RR

 

Kreisliga.

2.  Platz

3. Schüler

 

Kreisliga

3. Platz

3. Schüler

 

1. Kreiskl.

8  Platz

 

 

2. Kreiskl.

4. Platz

 

 Erfolgreich bei den Jahrgangsmeisterschaften 2013 und 2014. Ein weiteres Talent der Abteilung:  Masroor Pasha

Abschluss 2013/2014

1. Herren

Jung, Schmitt, Pasha Amir, Anacker, Schuhmacher, Guidocco, Siglmüller, Dickerhof, Monzheimer, Kaschadt

1.  Kreiskl.

10.  Platz

2. Herren

Zander-Rödter, Krumb H., Gabriel, Krämer, Wedel M., Fritz-Schäfer, Wedel K.,

2. Kreiskl.

9 . Platz

3. Herren

Schwab, Diehl, Krumb M.,  Ries, Schilter, Mann, Monzheimer, Gross, Barthel, Rödter, Krumb, Steiner, Hermann,

3. Kreiskl.

12.  Platz

1. Damen

Anacker, Schuhmacher, Fritz-Schäfer, Antes, Führer 

Bezirksliga

4. Platz

2  Damen

Wedel J., Metzger, Bonn J., Hettermann, Siglmüller, Krumb U.,  Schwebke  Kipper, Sölch,

Kreisliga

5. Platz

Schüler

Wedel J., Wedel K., Kaschadt, Ries, Röder,  

Bez.Kl.

4.  Platz

2. Schüler  VR

Schmidt, Pasha M. Burkhard, Hermann

Kreisliga

2.  Platz

2. Schüler RR

 

Kreisliga

2. Platz

3. Schüler

Antes, Holoubekm Georg, Elsinger N., Gross, Monzheimer, Kornmacher, Khan,

1. Kreiskl.

6.  Platz

3. Schüler

 

1. Kreiskl.

4.  Platz

 

2014 führte das Fernweh Teilnehmer aus beiden Damenmannschaften nach Hamburg. 

Auch in der näheren Umgebung ist man von den Schlägerfrauen nicht sicher. Hier bei einer Weinbergrundfahrt am anderen Ufer.

Sport- und Weinfest 2014

Abteilungsausflug Felsenmeer 2014

Saisonabschluss TT-Kids 2014

Abschluss 2014/2015

1. Herren

Schwab, Pasha Amir, Guidocco, Zander-Rödter, Anacker, Schuhmacher, Gabriel, Monzheimer, Siglmüller, Krämer, Rödter

2.  Kreiskl.

 3. Platz

2. Herren

Dickerhof, Krumb, H., Antes C., Wedel M., Ries, Fritz-Schäfer, Diehl, Schilter, Krumb M., Schmidt, Monzheimer, Mann, Schmidt, Barthel, Steiner, Hermann

3. Kreiskl.

4 .Platz

1. Damen

Anacker, Schuhmacher, Führer, Antes, Fritz-Schäfer

Bezirksliga

6.  Platz

2  Damen

Hettermann, Metzger, Siglmüller, Bonn J.,, Krumb U., Kipper, Schwebke, Sölch

1. Kreiskl.

12. Platz

Schüler

Ries, Schmidt, Rödter, Pasha M., Burkhard

Bez.Liga

5.  Platz

2. Schüler VR

Antes, Hermann, Holoubek, Georg, Monzheimer, Froidl, Elsinger

Kreisliga.

8. Platz

2. Schüler  RR

 

1. Kreiskl.

4. Platz

 

Mit dem 3. Platz in der Kreisklasse gelang der ersten Herrenmannschaft der Aufstieg in die Kreisliga.

 

Nach der Rückrunde der Spielsaison 2014/2015 musste die Tischtennis-Abteilung  nach fast 40 Jahren im Hallenanbau der Riedhalle diesen räumen. Mit einem Teil der vorhandenen Platten und anderem Equipment wurde in die Dreifelderhalle umgezogen, wo für ein Jahr der Trainings- und Spielbetrieb stattfinden sollte. In dieser Zeit erfolgte der Umbau sowie die Renovierung der Riedhalle einschl. Anbau im Bestand. Diese Übergangszeit in der Dreifelderhalle mit Trainingszeiten  und Spieltagen konnte nur realisiert werden, weil alle Abteilungen und Nutzer zusammenrückten und auch Nachteile in Kauf nahmen.

Beim Sichten und Ausräumen des Materialraumes.

Spiel- und Trainingsbetrieb in einem Drittel der Dreifelderhalle. 

Die Frauen unterwegs in Freiburg. 

Die männlich Jugend wurde nicht nur Erster in der Kreisliga sondern gewann auch den Kreispokal. 

Am 11. und 12. April 2015 fand ein Trainingswochenende mit Bundesligaspielerin Tanja Krämer statt. Die Veranstaltung war für alle ein großer Erfolg.

Ein Jahr dauerten die Bau- und Renovierungsarbeiten von Riedhalle und Anbau. Nach der offiziellen Einweihungsfeier konnte man die neuen Räumlichkeiten beziehen und ist darüber sehr zufrieden, dass sich im Gebäude Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen befinden.

2015 wurde die Ferienbetreuung der Grundschule Dornheim durch den Verein organisiert. Auch die Tischtennisabteilung war einen Nachmittag für die Betreuung der Kinder verantwortlich.

Am 20. Juni 2015 fand das Revival-Schleifchenturnier statt, zu dem viele aktive und vor allem ehemalige TT Spieler der SG Dornheim anreisten. Neben dem TT-Turnier, das Jörg König gewann, wurde viel über „die guten alten Zeiten“ gesprochen. Es war ein rundum gelungener Tag, nicht zuletzt dank der Vorbereitung durch Manuela Keiels-Huhnstock und Kitti Fritz-Schäfer, die ein Turnier mit Erinnerungswert ermöglichten.

Für die Jugend fand die Weihnachtsfeier in Form eines Besuchs der Boulderhalle in Pfungstadt  im Dezember 2015 statt.

Abschluss 2015/2016

1. Herren

Schwab, Pasha Amir, Siglmüller, Guidocco, Anacker, Krämer, Monzheimer, Gabriel, Schuhmacher

1.  Kreiskl.

10.  Platz

2. Herren

Wedel K., Dickerhof, Wedel M., Fritz-Schäfer, Schmidt E., Monzheimer,  Schilter, Schmidt H., Post, Pasha M. Monzheimer, Schmidt

3. Kreiskl.

 3. Platz

1. Damen

Anacker, Schuhmacher, Antes, Führer, Fritz-Schäfer

Bezirksliga

6. Platz

2  Damen

Hettermann, Metzger, Siglmüller, Kipper, Schwebke, Sölch

1. Kreiskl.

6. Platz

Männliche Jugend

Schmidt, Pasha M., Burkhard, Antes M.

Kreisliga

   1. Platz

Jugend Vor- + RR

Georg, Elsinger Folger, Elsinger, Harnischfeger

2. Kreiskl.

4. Platz

 

.... magere Zeiten

Das Jahr 2016 war durch eine ganze Reihe von personellen Ausfällen geprägt

 

Abschluss 2016/2017

1. Herren

Pasha, A., Anacker, Schuhmacher, Ries, Wedel M., Wedel K., Gabriel, Monzheimer, Pasha M.  

2.  Kreiskl.

7.  Platz

2. Herren

Fritz-Schäfer,   Dickerhof, Hettermann, Burkhard, Schilter, Post, Monzheimer, Antes M., Schmidt

3. Kreiskl.

6 . Platz

1. Damen

Nold, Anacker, Schuhmacher, Führer, Fritz-Schäfer

Bezirksliga

3.. Platz

2  Damen

Antes, Hettermann,  Siglmüller, Metzger, Kipper, Sölch

1. Kreiskl.

6. Platz

Männl.Jgd.

 

Pasha M., Burkhard, Antes, Elsinger N., Georg, Folger, Elsinger M. Harnischfeger

 Kreisliga

4. Platz

 

Männliche  Jugend. v.l.: Folger, Ries, Antes, Pasha, Burkhard                Männertrio: Günter Dickerhof, Holger Schmidt, Stefan Gabriel

Doppelter Einsatz der Sportlerinnen und Sportler am Sport- und Weinfest 2016: am Brezelstand und beim Boule-Turnier, bei dem Lars Monzheimer und Kitti Fritz-Schäfer  Boule-Gefühl zeigten und für die Tischtennisabteilung den Gewinnerpokal präsentieren.

Die Frauen auf Exkursion in und um Bamberg 2016

Dieses Foto dokumentiert die langjährige Verbundenheit zwischen den beiden Damenmannschaften und der zweiten Damenmannschaft des TTC Mörfelden.. Es fehlt: Mörfelden-Fan Ursula Metzger.

Auszug aus dem Bericht des Abteilungsleiters zur Jahreshauptversammlung 2018 für den Berichtszeitraum Rückrunde 2016/2017 und Vorrunde 2017/2018:

 

Das Jahr 2017 war nach einer „Durststrecke“ durch eine Steigerung der Leistungen in allen Mannschaften geprägt, die sich hoffentlich auch in das Jahr 2018 fortsetzt.

Damen: Die erste Damenmannschaft hat in der Bezirksliga nach Ende der Saison 2016/17 den 3. Platz belegt. Die Vorrunde der Saison 2017/18, die nun durch Tina Krifka verstärkt ist, beendete die Mannschaft mit dem 2. Platz. Wenn die Leistungen weiter so gut bleiben, können die Damen in der nächsten Runde in die Bezirksoberliga aufsteigen.

Die zweite Damenmannschaft hat in der 1. Kreisklasse die Saison 2016/17 auf dem den 6. Platz beendet. In der Vorrunde der Saison 2017/18 hat sich die Mannschaft den 1. Platz erkämpft und somit Chancen auf den Aufstieg in die Kreisliga.

Herren: Die erste Herrenmannschaft hat die Saison 2016/2017 mit einem siebten Platz beendet. Nach der Vorrunde der Saison 2017/18 stand die Mannschaft auf dem 2. Platz, Bei weiterhin guter Leistung ist ein Aufstieg in die 1. Kreisklasse möglich.

Die zweite Herrenmannschaft hat in der 3. Kreisklasse Gruppe B Süd am Ende der Saison 2016/2017 den 6. Platz erreicht. Nach Ende der Vorrunde 2017/18 steht die Mannschaft auf dem 4. Platz.

Schüler und Jugend: Nach den Sommerferien hat die Tischtennis-Abteilung wieder mit einem Schüler Training begonnen, nachdem zuvor alle verbliebenen Jugendspieler in die aktiven Mannschaften übernommen wurden. Das Training erfreut sich steigender Beliebtheit.

Veranstaltungen der TT Abteilung

Der traditionelle TT-Ausflug fand am 17. Juni in Form einer Fahrradtour nach Mainz statt. Trotz des nicht ganz so schönen Wetters und eines Sturzes auf der Rückfahrt hatten alle Teilnehmer viel Spaß.  

Die erste Herrenmannschaft 2017/2018: v.l.: Kevin Wedel, Masroor Pasha, Lars Monzheimer, Amir Pasha, Stefan Gabriel, Dennis Burkhard

Fotos der zweiten Damenmannschaft (mit Kerstin Hettermann, Ursula Metzger, Sabine Kipper, Claudia Antes und Irmgard Siglmüller) und Theo, dem Maskottchen.

Fahrradausflug 2017

Schleifchenturnier mit den Erwachsenen und Jugendlichen

Abschluss 2017/2018

1. Herren

Pasha Amir, Anacker, Schuhmacher, Ries, Gabriel, Monzheimer, Führer, Fritz-Schäfer, Wedel K., Burkhard, Pasha M.

2.  Kreiskl.

4. Platz

2. Herren

Wedel M., Antes C., Hettermann, Dickerhof, Schilter, Metzger  

3. Kreiskl.

5. Platz

1. Damen

Nold, Krifka, Schuhmacher, Anacker, Fritz-Schäfer

Bezirksliga

2. Platz

2  Damen

Führer, Antes C., Hettermann, Metzger, Siglmüller, Kipper

1. Kreiskl.

2. Platz

 

Heike Nold kehrte 2016 wieder nach Dornheim zurück. Dies wirkte sich sofort auf die Tabellenplatzierung aus. Nach einer Babypause folgte Ihre  langjährige Doppelpartnerin Tina Krifka. Durch diese Verstärkung erreichte die erste Damenmannschaft den 2. Platz in der Bezirksliga, der zum Aufstieg in die Bezirksoberliga qualifizierte. Die Erwartungen bestätigten die Spielerinnen mit dem Gewinn des Bezirkspokals (Nold, Krifka, Anacker) und als Höhepunkt den Gewinn des Hessenpokals. 

Durch die aus der ersten nachgerückten Spielerinnen profitierte auch die zweite Damenmannschaft, was sich in der Abschlusstabelle spiegelt.

Mosel-Tour 2018

Fortsetzung folgt....